Blog


Wie aus einem alten Stuhl ein neuer wird

Vor längerer Zeit habe ich euch mal ein Vorher-Nacher von einem meiner Wohnzimmerstühle gezeigt und versprochen nochmal ein wenig tiefer ins Detail zu gehen, wenn ich den zweiten Stuhl auch fertig habe. So, ich habe die freien Tage über Weihnachten genutzt und war fleißig. Der zweite Stuhl ist jetzt auch fertig und ich habe versucht die einzelnen Schritte mit Fotos festzuhalten. Ich muss allerdings sagen, dass ich mit der Qualität der Fotos nicht sehr zufrieden bin... Aber wie habe ich gestern geschrieben, ich will hier auf meinem Blog alles festhalten, was ich so kreatives lerne und da gehört eben auch das fotografieren dazu. Ich muss daran denken, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und ich noch ganz am Anfang meiner Fotografen-Karriere stehe.


Ich bin kein professioneller Möbelpolsterer, deswegen kann ich nur meine Erfahrungen, die ich jetzt beim zweiten mal neu bepolstern gemacht habe, teilen. Es gibt bestimmt auch noch andere Wege, die ans Ziel führen. Und falls ihr Anregungen, Ideen oder auch selbst schon Erfahrungen gemacht habt, dann teilt diese gerne hier. Ich bin auf jeden Fall lernfähig und bin gespannt, was ihr sagt.

Vorher-Nachher Wohnzimmerstuhl
mehr lesen 2 Kommentare

Frohes Neues, Und Eure Vorsätze So?

Erstmal ein frohes, neues Jahr! Ich hoffe ihr hattet ein paar entspannte Weihnachtstage und seid gut ins neue Jahr gerutscht!


Eigentlich halte ich nicht viel von guten Vorsätzen für´s neue Jahr, meistens sind die ja schon nach ein paar Wochen wieder vergessen. Deswegen habe ich mir eigentlich auch keine gemacht - eigentlich. Eine Sache habe ich mir dann aber doch vorgenommen, besser gesagt zwei. Ich möchte nähen und sticken lernen! Und damit habe ich auch gleich am Wochenende angefangen, jedenfalls mit dem Nähen.

Vorsatz Nähen
mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtssterne zum Nachbasteln

Der Weihnachtsmarkt ist vorbei und ich melde mich zurück mit einer kleinen Deko-Idee zum Nachbasteln.

Habt ihr schon angefangen für Weihnachten zu dekorieren? Also bei mir geht es diese Woche los, eigentlich möchte ich bis zum ersten Advent alles geschafft haben, aber ihr wisst ja wie das ist...

Wenn ihr noch schnell was selber machen wollt, wären diese Sterne aus Holzperlen vielleicht was für euch. Alles was ihr dafür braucht sind Holzperlen in der gewünschten Größe und Draht zum Aufziehen. Zum Schluss dann noch ein hübsches Band zum Aufhängen.

Weihnachtssterne

Am Besten erst die Perlen auf den Draht aufziehen und dann in Form biegen. Ich habe es erst andersrum probiert, habe dann die Perlen aber nicht mehr um die Rundungen bekommen. Aber kommt vielleicht auch darauf an, wie dick der Draht ist, den man benutzt.

Ich werde meine Sterne ins Wohnzimmerfenster hängen!

Und, macht ihr gerne was selbst zum Dekorieren oder kauft ihr lieber was?

0 Kommentare

Ein Kleines Leckeres Frühstück Für Die Besten Freunde

Selskap - das erste Mal! Selskap? Was ist Selskap? Eine richtige Übersetzung gibt es dafür gar nicht, naja, wenn man es eingibt kommt "Gesellschaft" dabei raus. Aber ich denke, dass ist nicht der Zusammenhang, den ich damit ausdrücken möchte. Selskap sagt man, wenn man ein gemütliches Zusammensein mit Freunden plant. Also einfach nett beieinander sitzen, was essen, was trinken und Spaß haben. Selskap halt.

Selskap Frühstück

Für mein heutiges Selskap gibt es ein kleines, leckeres Frühstück für die Lieblingsfreunde. Ob spontan zwei, drei Freunde zum Frühstück klingeln, oder schon länger geplant als kleines, gemütliches Zusammenkommen, ein Frühstück sollte wenig aufwändig und trotzdem lecker sein. Schließlich kann das Frühstück schon bestimmen, wie der Tag so wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Vorher-Nachher Wohnzimmerstuhl

Auf dieses Projekt bin ich ein klitzeskleines bisschen Stolz! Der erste Stuhl, den ich neu bezogen und gestrichen habe und - ich bin sogar zufrieden mit dem Ergebnis!

Den Stuhl, besser die Stühle, sind nämlich eigentlich zwei, habe ich Anfang des Jahres bei ebay kleinanzeigen gekauft. Ich habe nur auf die Form geachtet, alles andere war mir relativ egal. Denn ich wusste, alles was mir sonst nicht gefällt kann ich verändern. Also, die Stühle mussten es sein!

Wohnzimmerstuhl Makeover

Danach standen sie erstmal bei mir im Wohnzimmer, ich hatte schon eine Idee in welche Richtung es gehen sollte, aber zuerst wollte ich sie noch ein bisschen auf mich wirken lassen und auf den alles entscheidenden Einfall warten... also blieben sie erstmal im ursprünglichen Look. Alle, die zu Besuch waren, meinten jedesmal "passen ja gar nicht hier rein" - "Ja, ich weiß, ich arbeite dran!".

Ende August war ich dann hier auf dem Stoffmarkt in Hamburg und habe auch endlich den passenden Stoff zum beziehen gefunden, das war nämlich gar nicht so einfach! Meistens habe ich nämlich schon eine zu spezielle Vorstellung und finde dann einfach nichts, was dem Nahe kommt.

mehr lesen 0 Kommentare