Das Umräumen Geht weiter

Und ich räume weiter um. Im Schlafzimmer habe ich mich ja schon ausgetobt, erst das Muschelbild und dann habe ich ein paar Möbel hin und her geschoben. Jetzt mache ich weiter im Wohnzimmer. Nicht, dass ich eh schon andauernd dabei bin Schränke von links nach rechts zu schieben, aber jetzt musste eine grundlegende Veränderung her! Hier kommen jetzt aber erstmal ein paar vorher Bilder, noch ist das Wohnzimmer nämlich nicht fertig.

Wohnzimmer Makeover

Im Wohnzimmer gehe ich dann auch ein paar DIY-Projekte an, manche sind schon fertig, einige mitten in der Bearbeitung und andere noch gar nicht angefangen. Aber werde euch über selbstgemachte Deko und Möbel auf dem Laufendem halten, ist nämlich alles überhaupt nicht schwer und kann super nachgemacht werden!

Wohnzimmer Makeover

Ja, und wie ihr im Foto oben seht, die gemütliche Jahrezeit geht wieder los und es können Kekse gebacken werden! Man muss ja nicht gleich mit denWeihnachtskeksen anfangen, gibt ja auch jede Menge andere leckere Keksrezepte, die noch nichts mit Weihnachten zu tun haben. Also im Büro gibt es bei uns schon jeden Tag andere Kekse zum probieren, wenn das jetzt bis zum Ende des Jahres so weiter geht, gehe ich mit zehn Kilo mehr ins neue Jahr!!!

Wohnzimmer Makeover

Und jetzt habe ich noch ein kleines DIY-Projekt für euch, eins von den fertigen! Dafür könnt ihr einen Einkauf im Baumarkt und im schwedischen Möbelhaus einplanen! Wenn ihr dann noch eine Metallsäge zuhause habt, kann das zusammenbauen beginnen und am Ende steht ein neuer Couchtisch!

Im Baumarkt lasst ihr euch eine Holzplatte in der gewünschten Größe zusägen. Ich habe mir eine 20mm dicke Holzplatte aus Fichte mit den Maßen 60x100cm zuschneiden lassen und dann zuhause mit einem Hartwachsöl behandelt. Als Tischbeine habe ich bei Ikea zwei Mal Lerberg gekauft. Diese musste ich dann nur noch mit der Metallsäge kürzen. Das ging erstaunlich gut! Und dann ist der neue Couchtisch auch schon fertig!

Couchtisch DIY

Lust bekommen, selbst kreativ zu werden? Ich werde die nächsten Wochen auf jeden Fall fleißig ans Werk gehen, um das Wohnzimmer noch ein bisschen gemütlicher und schöner zu gestalten, mal gucken, was am Ende dabei rauskommt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Katja (Mittwoch, 22 Juni 2016 00:34)

    Hi, der Couchtisch sieht super aus! Ich habe den jetzt schon ein paarmal gesehen aber keine richtige Anleitung wie man die Tischplatte auf dem Lerberg-Tischbock befestigen kann. Der hat ja meines Wissens nach keine vorgebohrten Löcher. Hast du deine Holzplatte einfach nur draufgelegt und die hält? Oder irgendwie anders befestigt?
    Lg Katja

  • #2

    Katrin (Mittwoch, 22 Juni 2016 08:24)

    Ja genau, ich habe die Holzplatte einfach nur oben drauf gelegt! Ist nicht so stabil wie ein massiver Tisch, aber es hält!