Die Gute Alte Kiefernkommode

Heute gibt es ein Vorher-Nachher. Meine Schwester ist zum Studieren weggezogen und wollte ihre alte Kommode mitnehmen, um Geld zu sparen, war aber mit dem aktuellen Aussehen der Kommode nicht ganz glücklich. Also haben wir uns die Kommode an einem Samstag vorgenommen.

So sah sie vorher aus:

Kommode Makeover

Meine Schwester hatte sonst immer vorrangig weiße Möbel und wollte jetzt mal was anderes ausprobieren. Ich habe ihr vorgeschlagen Milk Paint auszuprobieren. Ihr seht schon, ich kann es nicht lassen mit Milk Paint... Wir haben uns für die Farbe Artissimo entschieden, das dunkelste blau, welches es in der Serie gibt.

Kommode Makeover

Wir haben die Kommode nur leicht mit etwas Schleifpapier abgeschliffen, nicht zu viel Aufwand hier betreiben, wir waren nach 5-10 Minuten durch mit dem Schleifen. Milk Paint muss man anmischen, es kommt in Pulverform und man mischt es 1:1 mit Wasser. Da die Kommode schon vorher behandelt war und wir uns nicht sicher waren, wie gut die Farbe halten wird, haben wir noch sogenannten Bonding Agent hinzugegeben. Dann haben wir die Kommode mit zwei Anstrichen versehen, das hat gereicht.

Kommode Makeover

Die Farbe trocknet sehr schnell. Als die beiden Anstriche trocken waren, haben wir die Kommode noch gewaxt. Zum Schluss haben wir noch neue Knöpfe mit angebracht. Und so sieht die Kommode im neuen Zimmer aus:

Kommode Makeover

So, das war mein erstes größeres Projekt mit Milk Paint, noch mehr sind in der Warteschlange. Im Moment benutze ich für meine Möbel keine andere Farbe. Ich bin ein großer Fan von Marian und ihrem Blog Miss Mustard Seed und finde toll, was sie aus ihrem Zuhause geschaffen hat. Durch sie bin ich dazu gekommen, mehr in Secondhand-Läden nach Möbeln zu stöbern, als immer alles neu zu kaufen. Und wenn man anfängt zu lesen, dann bekommt man ganz schnell Lust auch selber mit ihren Farben zu arbeiten!

Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen aus Alt was Neues zu zaubern. Man muss nur anfangen, dann bekommt man automatisch Lust auf mehr. Und was ein netter Nebeneffekt ist, Gebrauchtes kostet meistens nicht so viel wie Neues!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katrin (Montag, 29 September 2014 16:04)

    Die Arbeit hat sich auch hier wirklich wieder gelohnt! Die Kommode sieht toll aus, kein Vergleich zu vorher :)

    Liebe Grüße
    Katrin